Wegen der neuen DSVGO haben wir unser Kontaktformular deaktiviert. Für Anfragen aller Art bitte Mails an folgende Adresse senden:

Vorstand@blaue-knappen.de

 

Bitte habt Verständnis dafür, dass aus Kostengründen Tickets nur in Verbindung mit der Busfahrt abgegeben werden können.

Die tatsächliche Busnutzung ist jedoch freigestellt!

tickets 50

Last-Minute-Tickets

Die folgenden Karten sind verfügbar:

 
Wir melden uns sobald wir neue Infos für Euch haben. 

Bleibt GEsund. Glück Auf

-----------------------------------------------
Bitte melden unter 01578/2277031 oder 0171/2176904 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nikosia noch in den Knochen, trotzdem stand die Bundesliga wieder an. 6x Blaue Knappen machten sich somit am frühen Sonntagmorgen auf in Richtung Schwabenland. Stuttgart ist immer ein interessanter Gegner: Auf dem Platz gegen S04 immer gefährlich, schöne Fankurve und ein ordentliches Stadion.

Kaltes Bier war auch eingepackt, sodass einem erfolgreichen Nachmittag nur noch unsere Truppe im Weg stehen konnte. Diese Vorahnung sollte sich auch zunächst bewahrheiten. Im Polizeisportverein noch schnell gestärkt, ging es ins Stadion, wo unsere Mannschaft katastrophal auftrat. Die abstiegsbedrohten Schwaben spielten uns an die Wand und kamen zu zahlreichen Großchanchen. Einzig das Stuttgarter Unvermögen vorm Tor und „The Wall“ Ralf Fährmann mit einer bärenstarken Leistung bewahrten uns vor einem Gegentreffer. Und wie so oft im Fußball passierte es: Machst du die Danger vorne nicht, rächt sich das hinten, dachte sich Leroy Sane und bescherte dem VfB durch seinen Treffer einen weiteren Rückschlag im Kampf um jeden Punkt. Uns soll es egal sein, wir nehmen diese überaus glücklichen 3 Punkte gerne mit nach Gelsenkirchen. Solche Spiele musst du eben auch mal dabei haben. Für uns ging es dann recht fix wieder gen Heimat, noch bei einer der beiden großen Fressketten gestärkt und dann nach Hause und wieder spät im Bett. Bei mir wurde es 1:30 Uhr und am nächsten Morgen wieder früh raus – wenn der Klub das mal wertzuschätzen wüsste ;)

Glück Auf!